Dr. med. Bodo Krüger

Facharzt für Innere Medizin - Hausärztliche Versorgung
Hausarztpraxis Zossen - Weinberge 4, 15806 Zossen


Impfungen

WICHTIG FÜR ALLE ALTERSKLASSEN

Sind Sie komplett geimpft? Überprüfen Sie Ihren Impfschutz!

Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an.

Corona-Impfung

"Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ab sofort können wir aus Kapazitätsgründen telefonisch KEINE Covid-19 Impfwünsche mehr entgegennehmen.

Wenn Sie Interesse an einer COVID Impfung haben, können Sie sich gerne in unserer Tabelle auf unserer Homepage registrieren.

Bitte berücksichtigen Sie, dass es aufgrund der Vielzahl an Impfwünschen und der begrenzten Verfügbarkeit von Impfstoffen und Terminen in der Praxis auch bei uns zu erheblichen Wartezeiten auf einen Impftermin kommen kann.

Wir empfehlen Ihnen deshalb dringend auch Termine in Impfzentren zu vereinbaren, um eine schnellstmögliche Impfung für jeden zu gewährleisten.

Füllen Sie bitte die folgende Tabelle mit ihren Angaben aus. Sie werden nach unserer Praxis-Priorisierungsliste von unseren Mitarbeitenden dann angerufen.



Es gibt KEINE Möglichkeit den Impfstoff frei zu wählen. Geimpft wird BioNTech, AstraZeneca und nach der Zulassung Johnson & Johnson.

Zur COVID Impfung gehört ein Aufklärungsbogen und die Einwilligung. Wir bitten Sie, diese vorab auszudrucken, durchzulesen und auszufüllen und zum Impftermin mitzubringen! Das spart uns Zeit. Sollten Sie Fragen zu den Bögen haben, werden wir diese vor der Impfung mit Ihnen klären.


Aufgrund der Organisation der COVID Impfungen kann es aktuell zu einer erschwerten telefonischen Erreichbarkeit der Praxis kommen, da wir alle Impftermine telefonisch mit den Patienten vereinbaren müssen. Wir sind weiterhin jederzeit über unsere Online-Dienste und unser Fax erreichbar. In dringenden Fällen bitten wir Sie um eine persönliche Vorstellung.

Sollten Sie uns für die Vereinbarung eines notwendigen Akuttermines am gleichen Tag telefonisch nicht erreicht haben, so kommen Sie ab 11 Uhr in die Praxis. Fieberhafte Patienten kommen bitte nicht vor 12 Uhr zur Akutsprechstunde in die Praxis!

Leider kann es bei der aktuellen Situation zu verlängerten Wartezeiten kommen. Sie erfordert eine erhebliche Mehrarbeit für uns alle. Trotzdem sind wir weiterhin jederzeit bemüht ihren Wünschen bestmöglich und so zeitnah wie möglich nachzukommen.

Wir bitten Sie, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihre Praxis Dr. med. Bodo Krüger"



Häufige Fragen zur Impfung

Im Folgenden finden Sie eine Reihe von Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg, des Bundesministeriums für Gesundheit und des Robert Koch-Institutes (RKI).

Weitere Impfungen

Säuglinge und Kleinkinder

Impfungen, die vorhanden sein sollten:
Tetanus, Diphterie, Polio (Poliomyelitis), Keuchhusten, Hepatitis B, HiB, Pneumokokken.
2x Masern / Mumps / Röteln, 1x Windpocken, 1 x Meningokokken
(Kassenleistungen)
Als IGeL zu empfehlen: Rotavirusschluckimpfung ab 6 bis 26 Wochen

Vorschulalter

Impfungen, die vorhanden sein sollten:
Tetanus, Diphterie, Polio (Poliomyelitis), Keuchhusten, Hepatitis B (Grundimmunisierung)
2x Masern / Mumps / Röteln, 1x Windpocken, 1 x Meningokokken

Empfohlene Auffrischung im Vorschulalter:
Tetanus, Diphterie, Keuchhusten

Jugendliche von 9 bis 17 Jahren

Impfungen, die vorhanden sein sollten:
Tetanus, Diphterie, Polio (Poliomyelitis), Keuchhusten, Hepatitis B (Grundimmunisierung)
2x Masern / Mumps / Röteln, 1 x Meningokokken, Windpocken (Varizellen bei ungeimpften ohne Windpocken)

Empfohlene Auffrischung für Jugendliche von 9 bis 17 Jahren:
Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Polio (Poliomyelitis)

Erwachsene

Impfungen, die vorhanden sein sollten:
Tetanus, Pneumokokken, Diphterie alle 10 Jahre, Keuchhusten alle 10 Jahre bei Indikation
Grippeimpfung jährlich

Frauen im gebärfähigen Alter

Impfungen, die vorhanden sein sollten vor der Schwangerschaft:
Tetanus, Diphterie alle 10 Jahre, Keuchhusten alle 10 Jahre
Röteln bei negativer Rötelnserologie MMR-Impfung


Informationen des Robert-Koch-Institutes

Weitergehende Informationen zu Infektionskrankheiten von A bis Z finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Institutes. Insbesondere RKI-Ratgeber für Ärzte, Epidemiologie sowie weitere Informationen zu in Deutschland vorkommenden und importierten Infektionskrankheiten inklusive Zoonosen stehen zur Verfügung.

Alle Impfempfehlungen der Ständigen Impfkomission, offizielle Mitteilungen und wissenschaftliche Beiträge insbesondere zu den nach IfSG meldepflichtigen Infektionskrankheiten werden im Epidemiologischen Bulletin veröffentlicht.

Kleiner Pieks - Große Wirkung

Zum Seitenanfang

Praxismotto 'Wir sind gerne für Sie da'